Kleine Fluchten - WoMo-Blog

Blog über unsere Wohnmobilaktivitäten, gedacht für Freunde und andere Interessierte.
Warum heisst der Blog kleine Fluchten? Ja klar weil es für uns nebst grösseren Reisen auch immer Wochenendausfüge in eine andere Lebensart, eben kleine Fluchten sind. Es gibt aber noch einen weiteren Grund, warum der Titel für uns so passt. Unsere Freundschaft begann einmal vor langer Zeit im Kino, der Film hiess: Kleine Fluchten...... wen es interessiert, der Film: https://de.wikipedia.org/wiki/Kleine_Fluchten
PS: Wenn im Blog Produkte genannt werden, ist das nicht weil ich Werbung dafür mache und damit etwas verdiene, sondern rein aus eigener Erfahrung und Überzeugung.

Kamelienpark Locarno, das letzte Mal?

Kamelienpark Locarno, das letzte Mal?

Dieses Jahr wollten wir wieder einmal den Kamelienpark in Locarno besuchen. Bei dem milden Winter sind wir davon ausgegangen, dass die Kamelien schon recht früh blühen. Dieses Wochenende hatten wir uns schon länger als „WoMo-Wochenende“ reserviert, also passen für eine Fahrt durch den Gotthard ins Tessin.

Beim Nachforschen stiess ich dann leider auf den Fakt, dass der Stellplatz in Locarno definitiv Geschichte ist (eine Baustelle für Wohnblocks). So sind wir halt nach Cannobio gefahren und werden den Kamelienpark am Sonntag auf dem Heimweg besuchen.

Die Fahrt ging bei regnerischem Wetter los, in Richtung Innerschweiz gab es tief hängende Wolken und kurz vor dem Gotthardtunnel kam das Nass vom Himmel in Form von Schnee herunter, die Strasse war aber frei.

P1120465P1120467

Auf der Südseite fuhren wir dann in Richtung blauer Himmel. Nach dem noch der fast obligate Stau in der Magadino-Ebene überwunden war, ging es zügig nach Cannobio. Auf dem Stellplatz angekommen wunderten wir uns sehr, dass praktisch alle Plätze schon belegt waren, und das anfangs März. Eine Recherche brachte dann rasch hervor, dass dieses Wochenende in Cannobio Karnevale ist, ev. Ist darum alles so voll oder eben auch nur weil im Süden schönes Wetter ist?

Am Samstagmorgen konnten wir draussen frühstücken, bei angenehmen milden Temperaturen.

P1120473

Danach gingen wir etwas ins Städtchen zum Bummeln. Die Vorbereitungen für den Karnevale laufen, dieses Wochenende ist aber noch nicht so viel los. Der Umzug ist erst nächstes Wochenende und damit wohl auch mehr Leute. Das ist uns sehr recht, wir sind nämlich keine „Fasnächtler“, wir haben es lieber etwas ruhiger und weniger rummlig.

P1120476

Apropos Rummel, am Samstag gegen Mittag war der Stellplatz bis auf den letzten Flecken voll, im Verlauf des Nachmittags kamen noch etliche Wohnmobile die keinen Platz mehr fanden.

P1120525

Am Nachmittag nutzen wir das schöne Wetter für einen ausgedehnten Spaziergang. Dabei fanden wir am Berghang entlang einen schönen Weg, mit guter Aussicht auf Cannobio und den See. Schön auch die verschiedenen Blumen die schon blühen, es ist wirklich schon richtiger Frühling. Wir sind gespannt wie viele Kamelien morgen im Kamelienpark noch blühen oder ob wir schon fast zu spät sind.

P1120497P1120505

P1120512P1120517

Am Abend sind wir auswärts essen gegangen, ich habe im Voraus in der Trattoria Cannobio reserviert. Zum Glück habe ich das gemacht, erstens ist das Lokal sehr hübsch, sehr freundliche Bedienung und das Essen ausgezeichnet zu moderaten Preisen und zweitens wohl darum komplett voll, diverse Leute mussten ohne Platz zu haben sich ein anderes Restaurant suchen. Wir haben definitiv ein neues Stammlokal!

Den Sonntag liessen wir gemütlich angehen und blieben bis am frühen Nachmittag auf dem Stellplatz, es war gegen Mittag richtig heiss - am Abend zeigte sich die Sonne auch auf unseren roten Gesichtern. Gegen 14:00 Uhr fuhren wir dann nach Locarno, um den Kamelienpark zu besuchen. Bim Lido gibt es nicht nur keinen Stellplatz mehr, überhaupt darf man mit dem Wohnmobil nirgends mehr parken. Wir haben uns trotz Verbotsschilder auf einen genügend grossen Platz gestellt, da stand schon ein weiteres Wohnmobil, und haben den Kamelienpark besucht. Wie immer haben uns die schönen Blüten und Farben fasziniert, einfach wunderschön, zudem die tolle Lage direkt am See. Zwar haben weniger Kamelien als auch schon geblüht, entweder waren wir zu früh oder zu spät, aber trotzdem konnten wir uns an vielen verschiedenen blühenden Sorten kaum satt sehen.

P1120551P1120552

P1120554P1120564

P1120565P1120567

P1120579P1120580

P1120581P1120582

P1120601P1120602

Als wir zum Wohnmobil zurückkamen spazierte gerade ein Polizist vorbei, weil wir gleich losfuhren gab es wohl keine Parkbusse, beim Wohnmobil nebenan bin ich mir nicht so sicher. Wir haben noch gefragt wo wir den noch Parken können, der Polizist meine im Campingplatz, für Kurzzeit allenfalls noch bei der Station Muralto. Definitiv scheint die Region Ascona-Locarno kein Interesse an Wohnmobilisten zu haben. Ich habe mal noch ein Mail an das Tourismusbüro geschickt, ich bin gespannt ob ich wenigstens eine Antwort erhalte.

Die Heimfahrt verlief weitestgehend ereignislos, vor dem Gotthardtunnel ein wenig Stau, so ging ein schönes Wochenende zu Ende.

Neuer Grill
Wine and Dine und Frühlingsgefühle in Bad Krozinge...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Donnerstag, 18. Juli 2019

Sicherheitscode (Captcha)

Warte kurz, während wir den Kalender laden