Kleine Fluchten - WoMo-Blog

Blog über unsere Wohnmobilaktivitäten, gedacht für Freunde und andere Interessierte.
Warum heisst der Blog kleine Fluchten? Ja klar weil es für uns nebst grösseren Reisen auch immer Wochenendausfüge in eine andere Lebensart, eben kleine Fluchten sind. Es gibt aber noch einen weiteren Grund, warum der Titel für uns so passt. Unsere Freundschaft begann einmal vor langer Zeit im Kino, der Film hiess: Kleine Fluchten...... wen es interessiert, der Film: https://de.wikipedia.org/wiki/Kleine_Fluchten
PS: Wenn im Blog Produkte genannt werden, ist das nicht weil ich Werbung dafür mache und damit etwas verdiene, sondern rein aus eigener Erfahrung und Überzeugung.

Abenteuertag

Abenteuertag

Der Morgen begann noch ganz normal. Als wir losfuhren sahen wir die Isola Rossa auch noch in rot.

P1040823P1040825

Für heute planten wir etwas das Landesinnere anzuschauen. Zuerst wollten wir eigentlich den Ort Aggius besichtigen, mangels geeigneter Parkplätze im engen Ort fuhren wir weiter, immerhin konnten wir einen Blick auf den Ort erhaschen.

P1040842P1040843

Als nächstes stand Tempio Pausania auf dem Programm, leider mit dem selben Effekt, keine wirklich geeigneten Parkplätze für uns, nachdem wir eineinhalb mal um den Ortskern durch enge Gassen gefahren und froh waren ohne Kratzer wieder hinaus zu kommen, fuhren wir in Richtung Monte Limbara.

P1040840

Den Kratzer am WoMo gab es dann auf dem Weg dahin, an einer engen Stelle mit entgegenkommendem WoMo streiften wir leicht die Leitplanke, zum Glück, gab es nur Kratzer an Plastikteilen wie dem hinteren Radkasten.

P1040941P1040876

Bald ging es in unzähligen Kehren den Monte Limbara hinauf. Der Monte Limbara ist das höchste Gebirgsmassiv Sardiniens, die Strasse führt bis auf den Gipfel in gut 1300 Meter über Meer. Oben auf dem Gipfel befinden sich unzählige Satellitenschüsseln und Sendeanlagen.

P1040852P1040858

P1040863P1040856

Als wir wieder heil vom Berg unten waren, besuchten wir prähistorische Stätten, zuerst das Gigantengrab von Pascaredda das 2100 - 1600 vor Christus datiert wird.

P1040892P1040895

P1040896P1040897

Zuvor wollten wir noch eine Nuraghe in der Nähe besuchen, die Zufahrt endete aber vor einem geschlossenen Tor ohne Kehrmöglichkeit, so sind wir ca. 500m rückwärts gefahren. Nach dem Gigantengrab besuchten wir noch zwei Dolmen bei der Ortschaft Luras (Hünengräber, die auf über 3000 vor Christus datiert werden)

P1040910P1040916

Zum Übernachten hatten wir einen Bauernhof aus dem Fattore Amico auserkoren. Von der Hauptstrasse ging es kilometerweise einen Weg über eine zum Teil enge Piste, bis wir bei La Cerra (so heisst es da) ankamen.

P1040932P1040938

Da erfuhren wir, dass es sich mittlerweile um einen Campingplatz handelt, egal die Landschaft ist toll, also sind wir geblieben. Campingplatz ist auch übertrieben, es gibt unter Korkeichen ein paar Stellplätze mit Wasser und Strom, ansonsten gibt es praktisch nur Natur.

Ich (Mathias) habe dann noch eine kleine Wanderung über Stock und Stein gemacht zum grössten Granitmonolithen dem Monte Pulchiana, während Coni gut bewacht die Sonne genoss. Der Monte Pulchiana ist sehr eindrücklicher Felsklotz mitten in mystischen Landschaft, mit allerlei interessanten Felsgebilde. Allerdings führt nur ein Weg in die Nähe des Klotzes, den Rest muss man sich durch die Macchia erkämpfen, entsprechend sind auch die Beine verkratzt.

P1040947P1040951

P1040949P1040953

Nebst den vielen Erlebnissen sahen wir auch wieder einmal spezielle Beschilderungen: was da alles vom Himmel fallen kann

P1040859

Auch ohne Hinweis kämen wir nicht auf die Idee, diese "Strasse" zu fahren.

P1040888

Am Abend kamen wir dann in den Genuss einiger sehr guter sardischer Spezialitäten.

A6789990-5335-45C9-8627-02325359E2699CED7AF8-01B4-4015-9A51-CAC78CABDEF2

Ort (Karte)

Unnamed Road, Provincia di Olbia-Tempio, Italien
Wandertag
Regen Halbtag

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Donnerstag, 18. Juli 2019

Sicherheitscode (Captcha)

Warte kurz, während wir den Kalender laden